Stille des Herzens
du bist meine Zuflucht,
wenn Fremdes mich bedrängt,
wenn Gewohntes mich quält,
wenn Unruhe mich stört.

Dem dunklen All gleichend,
richtungslos, schwerelos,
ohne Anfang und Ende
bist du meine geliebte Tiefe.

In dir ruhe ich –
dieser Komplex aus Absichten und Wünschen,
aus Vorstellungen und Illusion.

Stille des Herzens
du bist immer meine Zuflucht
Tag und Nacht, das Auf und Ab überschreitend …
Aus deiner Dunkelheit leuchtet ein Glanz,
gottgegebene Wahrheit, meine Wahrheit.

Stille des Herzens
Zufluchtsort aller Menschen,
ziehe uns zu dir, löse die Wirrnis,
die Verblendung, das Unrecht.
Löse alles Leiden auf
in deiner vertrauten und
absolut heilenden Umarmung.

Stille des Herzens
du bist unser aller Zuflucht,
Schöpferin, Gebärerin, Erhalterin wahrer Erkenntnis.